Zucht

Um unsere Leidenschaft für das Pferd noch besser leben zu können haben wir unser Angebot um den Pferdezuchtbetrieb erweitert.

Murgese

Hervorragende Rittigkeit, liebenswerter Charakter, große Ausdauer, hohe Trittsicherheit, vielseitige Einsatzmöglichkeiten und bemerkenswerte Intelligenz – diese süditalienische, barocke Pferderasse hat so viele tolle Eigenschaften, dass sie sechs Richtigen beim Lottospielen verdächtig nahe kommt. Zudem haben Murgesen eine ganz außergewöhnliche Ausstrahlung – stolz, etwas wild und liebenswürdig – und sind mit ihrem lackschwarzen Fell und ihrer langen Mähne bildhübsch. Unabhängig vom Typ haben die meisten Vertreter dieser Rasse einen eher großen Kopf, der häufig leicht geramst ist, mit großen und wachen Augen.

Pura Raza Española

Der Kopf eines P.R.E. ist elegant, die Ohren haben eine mittlere Größe, die Nüstern sind weit. P.R.E. haben einen guten Widerrist, eine lange, tiefe Brust und lange Schultern. Schweiß und Mähne sind meist sehr üppig. Die Röhren sind fest und kurz, die Gliedmaßen sind schlank, haben aber robuste Knochen.
Die Bewegungen der P.R.E. Rasse sind erhaben, ausgreifend, gut im Takt und harmonisch. Sie besitzen eine besondere Veranlagung zur Versammlung. P.R.E. sind sehr “bequem” und weich zu reiten. Andalusier haben ein weiches Maul.
Das Kartäuser-Pferd gilt als besonders edle Unterrasse der Pura Raza Española.